Aktuell sind 621 Gäste und ein Mitglied online

  • Holger

Die wunderschöne Axarquia

An der 50 km langen Küste der Axarquia wirkt das Wasser ausgleichend, mildert die Temperatur im Sommer wie im Winter. An diesem Sonnenplatz gedeihen die Muskatellertrauben, frühes Obst und die schönsten Blumen. Vom Strand her sehen wir die wilden Gipfel, die die Grenze zur Provinz Granada bilden, wohin wir über den Bergpaß von Zafarraya in 920m Höhe gelangen können. La Maroma in der Sierra Tejeda ist mit 2.065m der höchste Berg der Region; der Gipfel ist manchmal verschneit. Die Vorgebirge schieben ihre Ausläufer stellenweise bis ins Meer vor und bilden steile Felsenküsten und Buchten. Nach Niederschlägen bringen die Flüsse und Schluchten reichlich Regenwasser herunter, manchmal auch Schmelzwasser. Namen wie Rio Seco zeigen an, dass diese Flüsse den größten Teil des Jahres trocken liegen. Der Rio Velez ist die wichtigste Wasserader mit einem riesigen Einzugsgebiet. Unzählige Bäche von den hohen nackten Bergen vereinigen sich zu Flüssen, die in den Rio Velez münden. Manchmal konnte er die Wassermassen nicht fassen; er trat aus seinem breiten Becken und riss alles mit sich, was seinen Weg hemmte. Der Stausee von La Vinuela schafft Abhilfe; die Ströme werden aufgefangen und dienen der besseren Wasserversorgung der unteren Axarquia. Der Stausee bildet ungefähr die geografische Mitte der Mark. Die Niederschlagsmengen in den 31 Gemeinden der "Comarca" sind sehr unterschiedlich: von 433 Liter in Torre del Mar bis 1.045 Liter in 925m Höhe in Alfarnate. Von der Hochebene von Zafarraya her fließen von Norden nach Süden unterirdische Ströme, die verschiedentlich Erdrutsche verursacht haben. Zeitweise bereitet der Mangel an Niederschlägen große Sorgen, und der Wind trocknet das Land aus. Der "Levante", der Ostwind, ist meistens angenehm. Der "Poniente" sollte Regen vom Atlantik her bringen, aber meistens sind es nur Wolken. Der "verrückte Terral", der heiße trockene Landwind, dörrt die Erde aus und lässt unsere Haut prickeln.


StartPrev12345NextEnde

contentmap_plugin