Aktuell sind 595 Gäste und keine Mitglieder online

DSC 6146

DSC 6175

DSC 6148

Nur 4 km von der Küste entfernt, liegt im fruchtbaren Tal des Flusses Vélez die Stadt Vélez-Málaga, die viel spanischer wirkt als die Küstenorte. Es ist die Hauptstadt der Axarquia. Auf der beschaulichen Plaza España halten sich gern die Senioren der Stadt auf. Im unteren, moderneren Teil von Vélez-Málaga findet man Eiscafés, Mode- und Papiergeschäfte. Den höchsten Punkt der Stadt nehmen die Wachtürme einer maurischen Festung ein. Der quadratische, gestufte Glockenturm der Iglesia de Santa María la Mayor war einst ein Minarett. Die dreischiffige Kirche ist im gotisch-mudéjaren Stil gehalten, eine kostbare Artesonadodecke schmückt die Altarkuppel. In den engen Gassen der Altstadt sitzen weiße Hauswürfel auf farbig gekachelten Sockeln; in den Treppensträßchen treffen sich die Bewohner gerne zum Plaudern. Ein Stück ockerfarbene, zinnenbekrönte Stadtmauer trennt dieses Barrio de la Villa von einem Vorplatz um die Klosterkirche San Francisco, deren Glockenturm mit grünen Kacheln verkleidet ist.

velezneu2

DSC 6149

DSC 6177

DSC 6173
contentmap_plugin